Katzenhaus

Emil

Emil

 

Hallo liebes Tierheim in Pirna,

ich habe mir heute mal etwas Zeit genommen, um euch zu schreiben.
Am 10.12.2017 habe ich abends gegen 17:45 Uhr euer Zuhause für mich verlassen. Ihr habt mich in liebevolle Hände gegeben. Und diesen Anlass habe ich heute für mich genutzt, euch zu erzählen, wie es mir geht.
Ich lebe in einer 2-Raum-Wohnung, beanspruche ca. 98% der Wohnung für mich und genauso viel von meinen neuen Besitzern.
Ich fühle mich sehr wohl und war auch schon beim Tierarzt. Aber das nur vorsorglich. Ich verstehe mich prima mit der Tierärztin. Sie ist lieb und weil ich das auch war, habe ich sogar ein Leckerli bekommen. Als Dank bekam sie von mir einen Kopf-Stupser. Das hat ihr gefallen.
Ach ja und ich bin nicht taub. Ich höre und das sehr gut. Ich reagiere sofort, wenn man mich ruft und ich höre auch auf meinen Namen. Deswegen habe ich diesen auch behalten.
Zuhause wurde mir ein großer Kratzbaum aufgestellt. Der reicht bis zur Decke. Oh den finde ich ganz prima. Die Stube schaut manchmal aus, wie ein Spielzimmer. Überall liegt Spielzeug von mir rum. Mäuse, Fäden (die mag ich besonders gern), Bälle, usw. ...
Einfach alles, was mein kleines Herz begehrt.
Ich spiele doch so gern. Aber schmuse auch gern. Und ich werde überall gegrault, wo ich das möchte. Ich liege gern bei meinen Mamis und bin der Mann im Haus.
Mein Essen schmeckt auch ganz prima. Pastete liebe ich. Am liebsten Pastete, Käse oder Leckerli. Aber ich übertreibe es nicht mit naschen. Manchmal achte ich auf meine Figur. Ich treibe ja auch viel Sport. Weil ich ja den Kratzbaum hoch und runter renne und meine Mamis mit mir und der Angel (meinem Lieblingsspielzeug) ganz oft und lange spielen. Ich bin sehr ausdauernd. Aber wenn ich kaputt bin, kuschel ich gern oder ich ziehe mich zum Schlafen zurück.
Es ist schön hier und ich danke euch, dass ihr mein Zuhause zugelassen habt.
Ach ja, am Fenster schau ich immernoch gern.
Nun werd ich aber langsam müde. Deswegen lass ich nur noch ein paar Grüße da!

In Liebe
          Euer Emil

 

Emil

Emil

Emil

Emil

Emil