Bannerbild
Katzenhaus "Ursula"
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Hund und Katz als Blutspender

❓ Wann sind Bluttransfusionen bei Hunden erforderlich?

z.B. nach Operationen oder Unfälle, bei Gerinnungsstörungen, Vergiftungen, Infektions- oder chronische Erkrankungen, u.v.m.

 

❓ Was sind die Voraussetzungen für eine Blutspende bei Hunden?

- Alter: 2 bis 9 Jahre

- Körpergewicht: > 25 kg (es werden ca. 10% des Körpergewichtes gespendet)

- keine Vorerkrankungen, gesunder Allgemeinzustand

- keine regelmäßigen/längerfristigen Medikamenteneinnahmen

- aktueller Impfstatus, Entwurmung und idealerweise Zeckenprophylaxe

- möglichst gut händelbar

 

❓ Wie häufig darf ein Hund Blut spenden?

In der Regel kann ein gesunder Hund, ca. im Abstand von drei bis vier Monaten Blut spenden.

 

❓ Gibt es eine zentralen Blutbank für Hunde?

 

Nein, da Tierblutspenden nur ungefähr 30 Tage haltbar sind. Aber manche Tierärzte bieten Blutspenderkarteien an, in denen man als Spender aufgenommen werden kann.

 

❗️ Und euer Vorteil neben der Tatsache das ihr einem anderen Tier helft ist, dass euer Hund einen kostenlosen Gesundheits-Check inklusive Blutuntersuchung erhält.

 

Bitte konsultiert bei Fragen euren Tierarzt oder die zur Spende aufrufende Praxis. Den Ausführlichen Artikel findet ihr hier: Initiative Kampfhund