Katzenhaus

Die Tage war Pabu irgendwie ... angeegelt



Unser großer Kaukasischer Irischer Wolfshund Mix bekam in dieser Woche Besuch von zwei Menschen und vielen kleinen Tierchen.

 

Bedingt durch sein stattliches Alter hat unser großer Kerl manchmal Probleme mit dem Aufstehen und Laufen.

 

Um das etwas zu lindern wurde er von Tierphysiotherapie Maria Cotta mit Blutegeln behandelt.

 

Das ganze verdanken wir Robert Datze, von Krankerhund Tattoos.

Er ist eine Seele von Mensch und hilft uns immer wieder. Mal versteigert er Tattoos, dessen Erlös er dann an uns spendet. Dieses Mal hat er Pabu seine Behandlung bezahlt. Vor Weihnachten kommen die beiden nochmal vorbei, um Pabu richtig "durch zu knetten". Und dann hoffen wir, dass er uns noch lange erhalten bleibt.

 

Danke danke danke für so viel Tierliebe!


 

Kennt ihr unseren Pabu schon und habt ihr euch vielleicht gleich in Pabu verliebt?

 

Wir suchen auch für ihn eine Familie, eine Endpflegestelle oder neue Paten.

Mit einer Patenschaft (Spende für ein bestimmtes Tier) könnten wir ihn weiter behandeln lassen.