Katzenhaus

Tierschutz endet nicht an der Landesgrenze



Da es nicht nur in unserem Land Tiere gibt, die auf der Straße leben und der Tierschutz auch nicht an Grenzen halt machen sollte, habe wir es uns zur Aufgabe gemacht, einigen von ihnen zu helfen. Derzeit sitzen ein paar Hunde aus Rumänien in unserem Tierheim. Sie haben eine weite Reise hinter sich und nun hoffen wir, sie in Deutschland gut zu vermitteln.

 

Leila ..... die sich schon gern mit Leckerchen bestechen lässt.
Emil ...... unser munterer und zutraulicher Rüde.
Emilio ... unser großes scheues Reh.
Lucie .... sehr vorsichtig.
Vivie ..... erst schüchtern dann verschmust.

 

Alle Hunde sind mit Artgenossen bestens verträglich. Da sie noch nicht viel kennen, sind sie Menschen gegenüber erst einmal schüchtern bis misstrauisch. Sie sind noch nicht erzogen und können auch nicht an der Leine laufen. Ein schon vorhandener, souveräner Hund könnte es ihnen sicherlich leichter machen, durch abschauen zu lernen.

 

Somit suchen wir für alle rumänischen Tiere erfahrene Hundehalter!

Menschen, die erst einmal öfter vorbei kommen, den Tieren die Zeit geben sie kennen zu lernen und die ihnen dann geduldig alles beibringen. Auch ein gemeinsamer Besuch in der Hundeschule, zum gemeinsamen lernen und zur Stärkung der Beziehung, wäre sicher eine gute Idee.

 

Liebe Grüße das Tierheimteam

 

Lucie Vivie Emil Emilio