Findus im Tierheim Pirna

Findus

Sehr geehrte Mitarbeiter vom Tierheim Pirna, liebe Frau Otto! Es ist schon wieder ein wenig her, dass wir das Neueste von Findus berichtet haben. Es geht ihm gut und wir denken er fühlt sich sichtlich wohl im neuen zu Hause. Inzwischen hat er nicht nur die gesamte Wohnung in "Beschlag" genommen sondern spatziert auch auf dem Balkon umher und inspitziert die Pflanzenkästen und beobachtet den "Flugverkehr" von Spatzen, Elstern und Amseln. Zur Zeit macht er auch keine Anstalten, mehr als die Wohnung und den Balkon zu erobern. Wir denken er ist eine, oder er hat sich zu einer Wohnungskatze entwickelt. Wir waren vor kurzem 2 Wochen im Urlaub und meine Schwiegermutter hat in dieser Zeit bei uns auf Findus aufgepasst. Auch da gab es keine Probleme und er hat sich als "pflegeleichter" Kater gezeigt. Kommende Woche geht es noch mal zum Tierarzt um die beiden Impfungen gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Katzenleukose nachzuholen.Auf Grund seiner schweren Erkrankung Ende letzten Jahres mußten wir diese ausfallen lassen. Wie unsere Tierärztin bestätigte ist Findus wirklich ein Glückspilz, denn er hat die Toxoplasmose überlebt ( gelingt von 100 Katzen nur Einer) und ist jetzt auch davon geheilt. Das soll es für heute gewesen sein. Wir wünschen Ihnen und dem Team vom Tierheim alles Gute und viel Erfolg in Ihrer Arbeit und sagen Tschüß bis demnächst Ihr "Glückspilz" Findus!

Name: Findus
Vermittlungsnummer: K 02-2017
Rasse: Hauskater
Alter:
Geschlecht: männlich
Sonstiges:


  zurück zurück